Nähen für die Rechte von Frauen

Amnesty International, genauer die Amnesty-Gruppe Menschenrechtsverletzungen an Frauen, hat sich für den Weltfrauentag 2012 eine besondere Aktion ausgedacht, um auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Sie wollen niedliche Stoffpuppen verteilen, in denen als Symbol der Gewalt Stecknadeln stecken.

Um möglichst viele Puppen verteilen zu können, werden Helfer gesucht, die Puppen nähen und an Amnesty schicken. Wenn ihr gern näht, macht das doch oder gebt den Link weiter an jemanden, der gern näht. :)

Nähen für die Rechte von Frauen

(Achja, Einsendeschluss für die Puppen ist der 17.2., das ist schon bald.)

Advertisements
1 Kommentar
  1. Matilda sagte:

    Dann mal ran an die Nähmaschinen :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s